+49.(0)4101.805 05 47 info@kraaibeek.de
Kursleiterschulungen / Erstes Präventionsprinzip

Schicht im Schacht

Richtig essen bei Schichtarbeit

Schichtarbeit ist eine besondere Herausforderung für unseren Körper und betrifft mittlerweile viele Menschen in den unterschiedlichsten Berufsgruppen. Unregelmäßige Arbeitszeiten, Stress und Nachtarbeit belasten die Gesundheit und wirken sich auf das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit aus.

Mit unserer eintägigen Kursleiterschulung werden Sie Präventionsexpert*in für dieses Thema. Sie werden gründlich in die Thematik eingearbeitet, erhalten umfangreiche Teilnehmer- und Schulungsunterlagen und sind damit optimal vorbereitet, um den Kurs direkt im Anschluss Unternehmen und Teilnehmern selbstständig anzubieten und diesen durchzuführen.

Mentaler und physischer Stress, Zeitdruck und das Arbeiten gegen den natürlichen Bio-Rhythmus – Mitarbeiter im Schichtdienst stehen im Arbeitsalltag häufig vor großen Herausforderungen. Dabei bleibt die Gesundheit häufig auf der Strecke. Die Zeit und die Ideen, wie man sich lecker und abwechslungsreich in einem trubeligen Arbeitsalltag ernähren kann, um gesund und leistungsstark zu sein, rückt oft in den Hintergrund. Gerade in stressigen Situationen greifen wir zudem gerne auf ungünstige Lebensmittel und Speisen zurück, um die Nerven zu beruhigen oder uns zu belohnen. Bedingt durch Tages- und Nachtschichten kommt es zu einem veränderten Mahlzeitenrhythmus, der sich auf Dauer auf das Wohlbefinden, die Gesundheit und die Belastbarkeit im Arbeitsalltag auswirken kann.

Dieser Kurs ist speziell für die Zielgruppe der Berufstätigen im Schichtdienst konzipiert und berücksichtigt die Anforderungen dieser in den Inhalten. Mit diesem Kurs erlernen die Teilnehmer bei Ihnen im Präventionskurs, ihre Ernährungsgewohnheiten zu beobachten und mit einfachen Schritten den eigenen Speiseplan zu optimieren. Genuss, Zeitmanagement und praktische Tipps unterstützen bei der Umsetzung im Alltag. Die Teilnehmer erhalten Handwerkszeuge, um mit wenig Aufwand optimale Mahlzeiten und Snacks für alle Schichtzeiten von Früh- bis Nachtschicht zusammenzustellen, die ihren Körper mit allem versorgen, was er braucht und die dabei das Verdauungssystem nicht überlasten und die Leistungsfähigkeit erhalten. So entdecken die Teilnehmer gemeinsam mit Ihnen flexibel – nach eigenen Vorlieben und Genüssen – den Weg in ein abwechslungsreiches und genussvolles Essverhalten. Tipps und Anregungen für mehr Bewegung im Alltag ergänzen das Konzept und unterstützen die Teilnehmer auf dem Weg zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden.

Gemäß der Veröffentlichung der ZPP vom 06.08.2020 gelten alle bis zum 31.12.2020 absolvierten Online-Schulungen als vollwertig und müssen nicht wie in der vorherigen Verlautbarung durch eine Präsenzveranstaltung komplettiert werden.

Um jedem Lerntyp gerecht werden zu können, bieten wir Ihnen ab sofort bis zum Jahresende neben unseren Präsenzveranstaltungen auch wieder Online-Kursleiterschulungen an. Die Termine entnehmen Sie bitte für jedes Konzept den nachstehenden Seiten.

Bis wann habe ich Zeit, den Bestandsschutz zu erlangen?

Laut aktueller Bekanntmachung des GKV-Spitzenverband wurde die Frist „für die Antragstellung auf Zertifizierung eines Kursangebotes nach den Regelungen des Leitfaden Prävention 2018 vom 30.09.2020 auf den 31.12.2020 verschoben.“

  • Hintergründe und Beraterkompetenz für das entsprechende Themenfeld
  • Anleitung und praktische Tipps für die Kurs-Umsetzung und Beratung
  • Unterstützung bei der Platzierung des Kurs-Angebotes auf dem Markt (z.B. im Bereich der Betrieblichen Gesundheitsförderung)
  • Mit dieser Kursleiterschulung werden Sie gezielt vorbereitet auf die Beratung von Berufstätigen ab 18 Jahren, die im Schichtsystem arbeiten
  • Mögliche Branchen: Pflegepersonal, medizinisches Personal, Industrie- und Fertigung, Logistik, Handwerk
Die Umsetzung des Präventionskurses mit den Teilnehmern erfolgt als Kompaktkurs:

  • 8 Einheiten à 45 Minuten verteilt auf zwei Tage (2 x 180 Minuten)
  • 10:00 – 16:00 Uhr (Reguläres Präsenzseminar)
  • 10:00 – 14:00 Uhr (Online-Seminar), bitte beachten Sie abweichende Uhrzeiten, je nach Termin
  • Powerpointpräsentation für die Nutzung in den Kursen
  • Zusammenfassung zeitlicher und inhaltlicher Kursverlauf
  • Umfangreiche Teilnehmerunterlagen (Arbeitsblätter, Übungen, Rezepte)
  • Workshopkonzept für die betriebliche Gesundheitsförderung
  • Flyer für die Bewerbung des Kurses bei Unternehmen, Institutionen und Teilnehmern
  • Anleitung zur Registrierung in der ZPP
  • Verbesserung des Ess- und Ernährungsverhaltens während der Schichtarbeit
  • Verbesserung des Koch- und Einkaufsverhaltens
  • Motivation zu vermehrter Bewegung
  • Stärkung der Handlungskompetenz der Beschäftigten zu einer eigenverantwortlichen Umstellung auf eine individuell bedarfsgerechte Ernährung
  • Bedarfsgerechtes Ess- und Trinkverhalten

Die Teilnehmer:

  •  Werden informiert und motiviert, eine bedarfsgerechte und gesundheitsfördernde Lebensweise für sich unter Berücksichtigung der flexiblen Verhaltenskontrolle im Alltag umzusetzen
  • Verstehen den Einfluss der Ernährung und einzelner Nährstoffe auf die Leistungsfähigkeit während der verschiedenen Schichten
  • Erlernen die Grundlagen der gesunde Ernährung nach den Richtlinien der DGE
  • Lernen die Anwendung der Schichtscheibe
  • Lernen die optimale Höhe und Qualität der Fett- und Kohlenhydratzufuhr kennen
  • Erfahren, welche Getränke sich im Schichtdienst eignen
  • Verhaltensorientierte Beratung (in der Gruppe)
  • Kurzvorträge
  • Praktische Übungen, z. B. zur Gestaltung des individuellen Essverhaltens
  • Praktische Integration des Erlernten in den Essalltag
Hanna-Kathrin Kraaibeek (Diplom-Oecotrophologin)
Hanna-Kathrin Kraaibeek, Diplom-Oecotrophologin (Pinneberg)
Anja Schneider, Diätassistentin (Regensburg)
Dr. Kerstin Jülicher, Diplom-Oecotrophologin (Bonn)
Kristin Barbknecht, Diätassistentin (Saarbrücken)
Silke Zur, Diätassistentin (Magdeburg)
Dieses Konzept ist standardisiert zertifiziert von der Zentralen Prüfstelle Prävention. Wenn Sie das Kurskonzept inkl. Nutzungslizenz erwerben, können Sie dieses im Bereich der Prävention einsetzen. Teilnehmer erhalten Zuschüsse ihrer Krankenkasse zu den Kursgebühren, Unternehmen können Ihre Maßnahme steuerlich geltend machen (mehr Informationen unter „Ihre Vorteile auf einen Blick“ auf der Seite „Fort- und Weiterbildungen“).

Eine Bepunktung der Schulung durch die Berufsverbände ist möglich. In der Regel wird für eine UE ein Punkt vergeben.

LEISTUNGSUMFANG

  • Erhalt der Teilnahmebestätigung für die Registrierung bei der ZPP
  • Erhalt der Punkte, die für die (Re-)Zertifizierung genutzt werden können
  • Erhalt des Kurskonzeptes und der vollständigen Kursunterlagen für die eigenständige Arbeit mit dem Konzept
  • Nutzungslizenz für 3 Jahre:  Durch die Teilnahme an der Einstiegsschulung wird die Berechtigung erlangt, das Programm inklusive aller Materialien für drei Jahre als Kursleiter/-in anzubieten.

Unsere neuen Preise gelten ab dem 01.04.2020.KOSTEN inkl. 3 Jahre Nutzungslizenz:

 

Ernährungsfachkräfte:
• Reine Präsenzschulung (6 Std.):
• Online-Seminar (4 Std.)

339,00 Euro

339,00 Euro
VDD-Mitgliedschaft:
• Reine Präsenzschulung (6 Std.):
• Online-Seminar (4 Std.)

310,00 Euro

310,00 Euro
VDD+SNN Mitgliedschaft:
• Reine Präsenzschulung (6 Std.):
• Online-Seminar (4 Std.)

279,00 Euro

279,00 Euro

Alle Kurstermine & Anmeldung

Hier können Sie Termine direkt auf unserer Website buchen – ganz ohne einschränkende Büro-
oder Öffnungszeiten! Wählen Sie einfach eine Zeit aus, die Ihnen passt!

Fr., 11.09.2020
Online-Seminar

Zeit: 10.00 – 14.00 Uhr
Kurs-Nr.: O-SIS-01

Referentin:
Ute Jentschura

Sa., 12.09.2020
Saarbrücken/Merzig

Zeit: 10.00 – 16.00 Uhr
Kurs-Nr.: SB-SIS-33

Referentin:
Kristin Barbknecht

Mo., 14.09.2020
Online-Seminar

Zeit: 9.00 – 13.00 Uhr
Kurs-Nr.: O-SIS-06

Referentin:
Anja Schneider

Mi., 16.09.2020
Regensburg

Zeit: 10.00 – 16.00 Uhr
Kurs-Nr.: RG-SIS-42

Referentin:
Anja Schneider

Do., 08.10.2020
Online-Seminar

Zeit: 16.00 – 20.00 Uhr
Kurs-Nr.: O-SIS-02

Referentin:
Ute Jentschura

Do., 08.10.2020
Münster

Zeit: 10.00 – 16.00 Uhr
Kurs-Nr.: MS-SIS-43

Referentin:
Hanna-Kathrin Kraaibeek

Do., 15.10.2020
Speyer

Zeit: 10.00 – 16.00 Uhr
Kurs-Nr.: SP-SIS-47

Referentin:
Hanna-Kathrin Kraaibeek

Fr., 30.10.2020
Online-Seminar

Zeit: 16.00 – 20.00 Uhr
Kurs-Nr.: O-SIS-03

Referentin:
Ute Jentschura

Fr., 30.10.2020
Regensburg

Zeit: 10.00 – 16.00 Uhr
Kurs-Nr.: RG-SIS-40

Referentin:
Anja Schneider

Sa., 31.10.2020
Saarbrücken/Merzig

Zeit: 10.00 – 16.00 Uhr
Kurs-Nr.: SB-SIS-34

Referentin:
Kristin Barbknecht

So., 08.11.2020
Regensburg

Zeit: 10.00 – 16.00 Uhr
Kurs-Nr.: RG-SIS-41

Referentin:
Anja Schneider

Fr., 13.11.2020
Online-Seminar

Zeit: 10.00 – 14.00 Uhr
Kurs-Nr.: O-SIS-04

Referentin:
Ute Jentschura

So., 10.12.2020
Online-Seminar

Zeit: 10.00 – 14.00 Uhr
Kurs-Nr.: O-SIS-05

Referentin:
Ute Jentschura

close

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein, um die neuesten Informationen und Updates von unserem Team zu erhalten.