BGM meets BGF

Grundlagenseminar für Ernährungsfachkräfte

Die letzten beiden Jahre haben in der Arbeitswelt für große Veränderungen gesorgt – und nehmen in Presse und Sozialen Medien weiterhin einen hohen Stellenwert ein.

Neben einer gesunden Ernährung des Einzelnen ist auch die Betriebliche Gesundheitsförderung insbesondere mit Hinblick auf Covid-Langzeitfolgen stark in den Fokus gerückt. Wie können Wiedereingliederungsmaßnahmen des BGM gelingen, welche Angebote können wir als Ernährungsfachkräfte dazu machen?

Im Zuge einer immer weiter um sich greifenden Digitalisierung stellt sich darüber hinaus die Frage, wie sich die Betriebliche Gesundheitsförderung verändern wird. Worauf müssen wir uns als Dienstleister einstellen? Was können wir anbieten – mit welchen Interessen wird man an uns herantreten und wie sind hier die gesetzlichen Rahmenbedingungen (Leitfaden Prävention, Präventionsstärkungsgesetz etc.) der Krankenkassen?

Dazu sind Hintergrundwissen der Rahmenbedingungen und Organisationsabläufe für Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) und BGF notwendig. Nur so kann man sich als kompetenter Partner bei Unternehmen platzieren.

Um die Vermittlung dieser Kenntnisse, die gesetzliche Basis und die aktuelle, zeitgemäße Umsetzung wird es in diesem Grundlagenseminar gehen. Da es sich um eine sehr vielschichtige Thematik handelt, sind 2 Tage dafür angesetzt.

 

  • Gesundheitliche Herausforderungen in der Arbeitswelt – gerade in Bezug auf Covid-Langzeitfolgen
  • Verhaltens- und Verhältnisprävention im Betrieb
  • Betriebliche Gesundheitsförderungen und Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Zusammenarbeit mit Krankenkassen/ Betriebliche Gesundheitsförderung nach § 20A SGB V
  • Präventionsstärkungsgesetz
  • Pflegestärkungsgesetz
  • Digitalisierung in der Prävention – der digitale Gesundheitstag?
  • Planung von Modulen und Maßnahmen im Betrieb
  • Rolle der Ernährungsfachkraft im BGM und der BGF
  • Strategie-/Projektplanung
  • Praxisbeispiele

Ernährungsfachkräfte, die

  • im BGF tätig sind oder werden wollen
  • Hintergrundwissen zum Umgang mit Krankenkassen erwerben wollen
  • die Anwendungen der Gesetzeslage verstehen wollen

2-tägiges Online Seminar

 

Eine Bepunktung der Schulung durch die Berufsverbände ist möglich. In der Regel wird für eine UE ein Punkt vergeben.

LEISTUNGSUMFANG

Schulung an 2 Seminartagen

  • Einbettung der Anforderungen an selbstständige Ernährungsfachkräfte in den aktuellen Kontext
  • Gesetze in Zusammenhang gebracht
  • Planung von Modulen und Maßnahmen
  • Strategie und Projektplanung
  • Praxisbeispiele aus der Runde der TN

Kosten*

  • Ernährungsfachkräfte:    250,00 €
  • VDD-Mitglieder:              230,00 €
  • SNN-Mitglieder :             220,00 €
  • Schüler/Studenten:        100,00 €
    *zzgl. gesetzl. MwSt.

 

Alle Kurstermine & Anmeldung

 Weitere Termien für 2022 sind in Planung

 

close

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein, um die neuesten Informationen und Updates von unserem Team zu erhalten.

error: Content is protected !!